DE|EN|
 
 
 

Symposium der GRM und der Konrad-Adenauer-Stiftung

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

21. Mai 2007, Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin.
Die Eröffnungsrede wird von Staatssekretär a. D. Wilhelm Staudacher gehalten. Als Keynote Speaker konnte Thomas Rachel, MdB, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung gewonnen werden.
In zwei Panels werden die Möglichkeiten der Forschung in Deutschland und ethische Herausforderungen diskutiert von:

• Prof. Dr. Frank Emmrich
Direktor des Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunologie und kommissarischer Direktor des Translationszentrums für Regenerative Medizin der Universität Leipzig

• Dr. Christoph Gaissmaier
Mitglied des Vorstandes TETEC AG Reutlingen

• Dr. Andreas Emmendörffer
Geschäftsführer Euroderm GmbH Leipzig

• Dr. med. Eberhard Lampeter
Vorstandsvorsitzender Vita34 AG Leipzig

• Prof. Dr. Gerd Hasenfuß
Direktor der Abteilung Kardiologie und Pneumologie Georg-August-Universitätsklinikum Göttingen

• Rabbiner Dr. Walter Homolka
Rektor des Abraham Geiger Kollegs Potsdam

• Prof. Dr. Franz-Josef Bormann
Lehrstuhl für Moraltheologie und Ethik Theologische Fakultät Paderborn

• Prof. Dr. Klaus Tanner
Lehrstuhl für evangelische Ethik an der Theologischen Fakultät und Mitglied des Direktoriums des Interdisziplinären Zentrums Medizin-Ethik-Recht der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg


Pressemitteilung zum Diskussionsforum "Regenerative Medizin" in der Konrad-Adenauer-Stiftung, 21.05.2007, Berlin