DE|EN|
 
 
 

Parlamentarischer Abend der GRM e. V. mit Hubert Hüppe, MdB, CDU/CSU. 20. März 2007, Deutsche Parlamentarische Gesellschaft

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Hubert Hüppe ist Experte in bioethischen Grundsatzfragen und zuständiger Berichterstatter der CDU/CSU-Fraktion im Gesundheitsausschuss.
Sein Engagement im Gesundheitsausschuss und seine gesundheitspolitischen Positionen machen ihn zu einem wichtigen Sprecher im Feld der Regenerativen Medizin in Deutschland.
Die Regenerative Medizin mit all Ihren Facetten wie Stammzellforschung und Tissue Engineering gilt international als das innovativste und dynamischste Segment der modernen Medizin. Selten war ein Bereich so interdisziplinär.
Allerdings gibt es auch kaum einen Wissenschaftszweig, bei dem die Hoffnungen auf mögliche Therapieformen und die heute schon realisierbaren klinischen Anwendungen so weit auseinander liegen.
Zu welchen Anwendungen sind deutsche und internationale Forschung, Kliniker aber auch Industrie heute schon in der Lage? Diese Frage möchten wir mit Ihnen und führenden Vertretern aus Wissenschaft, Industrie und Medien diskutieren:
Am 20. März 2007, um 18.30 Uhr in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft, Friedrich-Ebert-Platz 2, 10117 Berlin.
Die Deutsche Gesellschaft für Regenerative Medizin e.V. unterstützt und fördert den Dialog zwischen führenden Meinungsbildnern aus Medizin, Wirtschaft, Forschung, Politik, Ethik sowie den Medien. Die GRM veranstaltet regelmäßig nationale und internationale Symposien und Foren.

Pressemitteilung zum Parlamentarischen Abend mit Hubert Hüppe 20.03.2007